Drei Heimspiele im Sport Point, Erste zu Gast beim Tabellenführer

Unsere vierte Mannschaft am 07.11.
Unsere vierte Mannschaft am 07.11.

Am vergangenen Freitag reiste unsere erste Mannschaft zum bis dahin souveränen Tabellenführer aus Darmstadt, während alle anderen Mannschaften im heimischen Sport Point zum Einsatz kamen.

 

Zum Auswärtsspiel nach Darmstadt reiste die Mannschaft um Felix Paal in der Hoffnung die nächsten Punkte für die Tabelle einzufahren. Hierfür wurden Sebastian Cook, Felix Paal, Bijan Honarmand und Ingo Hofmann auf den Court geschickt. An Position 4 traf Ingo Hofmann auf Stephan Hillmann. In einer engen und umkämpften Partie konnte der Darmstädter die entscheidenden Ballwechsel für sich entscheiden und Ingo unterlag mit 1:3. Bijan Honarmand traf an Position 3 auf Mayk Holländer. Aufgrund einer starken und überzeugenden Leistung konnte Bijan das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Keine Probleme an Position 2 hatte Felix Paal und konnte den Darmstädter Dennis Creter sicher mit 3:0 besiegen. Etwas überraschend und auch unglücklich unterlag Sebastian Cook an Position 1 Thomas Hahn in drei Sätzen. Aufgrund der mehr gewonnen Sätze konnte unser Team jedoch dem Tabellenführer zwei Punkte abnehmen.

 

Unsere Zweite empfing in der Landesliga Nord die Zweite vom EFSC Frankfurt. Uli Tischler bekam es an Position 4 mit David Szabadvari zu tun und konnte sich mit 3:0 gegen ihn durchsetzen. An Position 3 bekam es Frank Lücker mit Derek Cheng zu tun. Der Frankfurter forderte Frank einiges ab, jedoch konnte sich der Gießener am Ende sicher mit 3:1 behaupten. An Position 2 ging Robert Pylypiw auf den Court und traf auf Maarten de Clercq. Robert konnte sich hier mit 3:1 durchsetzen und somit schon den Sieg für unser Team perfekt machen. An Position 1 traf Christian Klement nun noch auf Andrew Maris. Christian konnte den ersten Satz noch für sich entscheiden, musste jedoch dem Tempo nach und nach Tribut zollen und unterlag mit 1:3. Trotzdem konnten die drei Punkte eingefahren und der Kontakt zum Spitzenreiter weiter gehalten werden.

 

Unsere dritte Mannschaft hatte die erste Mannschaft aus Friedberg zu Gast. An Position 4 feierte Bernd Braun sein Saisondebüt und konnte gegen Thomas Büdel gleich einen 3:0 Sieg einfahren und sich für weitere Einsätze nachdrücklich empfehlen. Ebenfalls seinen ersten Einsatz hatte unser Präsident Jürgen Wittker an Position 3 gegen Rolf Holtermann. Bis auf kleinere Nachlässigkeiten im zweiten Satz konnte er das Spiel sicher mit 3:1 entscheiden. Eine ganz starke Leistung zeigte an Position 2 Andrea Hahn. Sie ließ Heiko Röhrig keine Chance und gewann mit 3:0. Etwas spannender machte es K-D Röth an Position 1 gegen Andreas Jäckel, konnte sich jedoch über die Maximaldistanz mit 3:2 durchsetzen. Somit stand ein nie gefährdeter 4:0 Sieg am Ende zu Buche.

 

Die erste Saisonniederlage musste leider unsere Vierte gegen die Squash Cats aus Hattersheim hinnehmen. An Position 4 traf Mario Bräuer auf Olaf Twardy. Trotz großem Kampf unterlag Mario leider mit 0:3. An dritter Position spielte Nicole Becker gegen den Jugendkaderspieler Sebastian Eisele und unterlag ihm ebenfalls mit 0:3. Joachim Siebert lieferte an Position 2 einen guten Kampf gegen Klaus Mertens unterlag jedoch knapp mit 2:3. Auf Position 1 unterlag Sebastian Schütz gegen Peter Kitzinger auch mit 0:3. Nach dieser 0:4 Niederlage wartet am nächsten Spieltag nun der Tabellenführer.

 

Alles in allem bleibt ein erfolgreicher Spieltag zurück. Nun ist aufgrund der Hessenmeisterschaften eine Pause bevor am 28.11. die nächsten Spiele auf dem Programm stehen. Für unsere Dritte geht es jedoch bereits kommenden Sonntag in Fulda gegen Bad Hersfeld weiter.