Auswärtsspiele am 10. Spieltag

Der 10. Spieltag stand von Beginn an für unsere Pointers unter keinem guten Stern. Zahlreiche Ausfälle musste kompensiert werden und so konnte keine der drei Mannschaften in ihrer gewohnten Aufstellung antreten.


Insbesondere auf unserer Zweiten lag ein besonderes Augenmerk, da man in diesem Kalenderjahr noch keine Punkte verbuchen konnte. Somit war genau dies die Zielsetzung für Christian Klement, Robert Pylypiw, Frank Lücker und Can Winzek. Can Winzek traf bei seinem ersten Landesligaeinsatz in dieser Saison an Position 4 auf Torsten Omlor. Er hielt lange Zeit gut dagegen, musste jedoch am Ende die Stärke seines Gegners anerkennen und unterlag in drei Sätzen. Frank Lücker, von einer Grippe noch geschwächt, traf an Position 3 auf Steffen Peterskovsky. Man merkte ihm an, dass er nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war und so konnte Frank nur im zweiten Satz dagegen halten, unterlag jedoch auch mit 0:3. An Position 2 kam es zum Duell zwischen Robert Pylypiw und Sascha Caspari. Robert erwischte keinen guten Tag und fand zu keinem Zeitpunkt in diese Partie hinein. Im nun bedeutungslosen Spiel an Position 1 zwischen Christian Klement und Robert Weber konnte sich der Maintaler wie bereits im Hinspiel mit 3:2 durchsetzen. Insbesondere viele leichte Fehler brachten Christian immer wieder aus seinem Rhythmus und kosteten ihn diese Partie. Am Ende kehrte man mit der nächsten Niederlage in die Heimat zurück und ist in den nächsten Spielen unbedingt auf ein Erfolgserlebnis angewiesen.


Zeitgleich absolvierte unsere Dritte ihr Gastspiel beim Derby in Marburg. Auch hier mussten zahlreiche Ausfälle kompensiert werden und so kamen erstmalig Sebastian Schütz und Joachim Siebert zum Einsatz. An Position 4 ging es für Joachim Siebert gegen Christoph Parsch. Joachim konnte sein druckvolles Spiel umsetzen, zudem verletzte sich der Marburger früh in der Partie und musste bereits nach dem ersten Satz aufgeben. Wesentlich länger sollte die Partie an Position 3 dauern. Sebastian Schütz und Uli Schönbauer schenkten sich in dieser Partie nichts und lieferten ein spannendes Spiel ab. Leider hatte der Marburger am Ende den etwas längeren Atem und konnte sich mit 3:2 gegen Sebastian durchsetzen. An Position 2 kam Jürgen Wittker zum Einsatz. In seinem Spiel gegen Matthew Mceachern zeigte er seine ganze Erfahrung und Klasse und ließ sich auch vom Verlust des dritten Satzes nicht beeindrucken. Endstand 3:1. Zum Abschluss traf Andrea Hahn an Position 1 auf Christian Lemmer. Andrea versuchte alles um diese Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden, aber an diesem Tag fand der Marburger immer wieder die besseren Antworten. Somit kehrt man mit einem positiven Unentschieden und zwei gewonnen Punkten aus dem Derby heim.


Den Abschluss dieses Spieltags machte am Sonntag unsere Erste beim Gastspiel in Kassel. Während die Nordhessen in Bestbesetzung antreten konnten, mussten wir auf gleich zwei Stammspieler verzichten. So kam an Position 4 erneut Can Winzek zum Einsatz. Er zeigte eine starke Leistung gegen Tobias Thrämer und unterlag in den ersten beiden Sätzen jeweils nur knapp. Den dritten Satz konnte Can dank einer weiteren Steigerung für sich entscheiden, jedoch war im vierten Satz die Luft etwas raus und Tobias konnte sich durchsetzen. An Position 3 traf Ingo Hofmann auf Julian Brückner. Mit großem Einsatz konnte Ingo den ersten Satz für sich entscheiden, leider fand der Kasseler in der Folge immer besser zu seinem Spiel und die Partie ging mit 3:1 an die Gastgeber. An Position 2 folgte die Partie zwischen Christian Klement und Andreas Hitsch. Es entwickelte sich eine umkämpfte Partie mit einem hohen Spieltempo in der Christian leider knapp mit 1.3 unterlag. Zum Abschluss des Tages traf Felix Paal auf André Schmidt. Dieses Spiel glich einem Krimi und jeder konnte zwei Sätze knapp für sich entscheiden. Im fünften Satz fehlten Felix leider etwas die Kräfte um noch einmal dagegen zu halten und er unterlag mit 2:3. Somit war in Kassel für unsere Jungs diesmal nichts zu holen, wir liegen jedoch weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz.


Der nächste Spieltag findet am 27.02. und 01.03. statt. Dann sind auch wieder alle vier Mannschaften im Einsatz.